Seit 1989 fahren wir alljährlich ins Zeltlager

Zweifellos ist das Sommerlager unsere größte Aktion. Traditionell fahren wir in den letzten beiden Wochen der Sommerferien. Wir Leiter fahren etwas früher los und bereiten alles vor. Die Zelte werden errichtet, Spiele ausprobiert, die Küche wird eingerichtet, Wasserleitungen werden gelegt und andere organisatorische Dinge werden erledigt.

Die Teilnehmer werden dann bei Klaus abgeholt. Im Zeltlager wird viel gespielt, gebastelt und gespaßt. Kleine Spiele wie „Jäger und Hase“ oder „Affengebrüll“ gehören wie einige große Spiele wie das Aussetz- oder Leuchtturmspiel zu jedem Lager. Während der Lücken im Programm haben die Teilnehmer und Leiter ein wenig Freizeit. Fußball, Tischtennis und Volleyball sind ebenso beliebte Lückenfüller wie „Mensch ärger dich nicht“, „Halli Galli“ oder einfach nur auf der Luftmatratze chillen. Chillen zu viele Leiter kommt es regelmäßig zum „Schweinehaufen“! Workshops und Projekte gehören wie die Morgenrunde vor dem Frühstück und die Abendrunde am Lagerfeuer zum Pflichtprogramm für Kinder und Leiter. Von ihren Pflichten werden die Kids auch nicht ganz befreit. Jeden Tag werden die „Sternaufgaben“ erledigt. Es werden wechselweise die sanitären Anlagen gereinigt, der Zeltplatz gepflegt und aufgeräumt , die Abendrunde vorbereitet, in der Küche geholfen, Spiele vorbereitet oder die religiösen Elemente werden einstudiert. Donnerstags geht es dann zurück nach LA.

 

 

Zeltlager 2018 – Zeltlagerhitmix – In sieben Tagen durch die Liedermappe

 


Dieses Jahr fahren wir vom 16.8-23.8.18 in den kleinen Ort Dreislar. Die Anmeldungen könnt ihr hier herunterladen. Außerdem führen wir ein neues Anmeldeverfahren ein. Die Anmeldungen werden nicht mehr in die Briefkästen der Leiter geworfen, sondern es findet ein sogenannter Anmeldetag statt. Dieser bietet Leitern und Eltern die Chance einander kennen zu lernen und ermöglich ein kontrolliertes Abgeben der Anmeldungen, ohne das lange Unsicherheit herrscht. Der Tag findet am 26.5.2018 zwischen 11:00 und 15:00 Uhr an der Sokola.de (alte Grundschule) in Langenholthausen statt. Bitte druckt das Anmeldeformular aus und bringt es ausgefüllt mit. Im Idealfall gebt ihr die Anmeldungen für eure Kinder persönlich ab, falls dies nicht möglich ist, ist jedoch auch eine Anmeldung über Dritte möglich. Auch dieses Jahr wird die Anzahl der Teilnehmer auf 75 Kinder limitiert sein. Im Falle einer Überschreitung dieser Grenze, werden KLJB-Mitglieder bevorzugt und Nicht-Mitglieder entsprechend dem Anmeldezeitpunkt mitgenommen.

Wir freuen uns auf euch und ein mega Zeltlager!

Download “Anmeldeformular-Zeltlager-2018.pdf” Anmeldeformular-Zeltlager-2018.pdf – 284-mal heruntergeladen – 141 KB

Vergangene Zeltlager